IMPLANTATE

Wenn ein Zahn verloren gegangen ist - oder mehrere.

Zahnersatz soll fest sitzen - auch wenn er herausnehmbar ist.

Unter Zuhilfenahme von Zahnimplantaten können wir verlorene Zähne ersetzen wie es mit klassischen Methoden nicht möglich war. Der Zahnersatz, der dem natürlichen Zahn am nächsten kommt, ist das Implantat.

Sie haben Zähne verloren - wollen aber keinen herausnehmbaren Ersatz?

In den meisten Fällen können wo Zähne fehlten, Zahnimplantate eingebracht werden. Auf Ihnen lassen sich - wie auf natürlichen Zähnen, Kronen und Brücken befestigen. So kann ihre herausnehmbare Prothese schon bald überflüssig werden - und sie ein Mundgefühl haben, als wären es die eigenen.

Sie haben bereits herausnehmbaren Ersatz, möchten aber, dass er fester sitzt?

Auch hier ist es möglich, unter Zuhilfenahme von Implantaten, ihren bereits vorhandenen Zahnersatz so umzugestalten, dass er wieder festsitzt. Zum Beispiel mit einem Druckknopf-System (Locator (R)).

Sichere Behandlung mit 3D-Röntgen und Bohrschablone

Viele Patienten fragen sich, wie sicher eine Implantation ist. Durch die Einführung von 3D-Röntgenbildern kann der Behandler die perfekte Lage und Größe Ihrer Implantate festlegen, und auch, ob ein Knochenaufbau o.ä. vorher noch notwendig ist. Anschaulich können wir mit Ihnen zusammen das Ergebnis der Aufnahme besprechen.

Darüber hinaus können wir zusammen mit einem digitalen Abdruck eine volldigital erstellte Bohrschablone erstellen, in der die Position der Implantate vorher schon festgelegt wird. Dies erhöht die Sicherheit der Behandlung und sorg für eine kürzere Operationsdauer